Homepage Über uns: Angelina Herröder

Im Alter von elf Jahren ritt ich meine ersten S-Springen. Mit 12 Jahren konnte ich die ersten S-Springen gewinnen.
2007 startete ich in meiner ersten 3*S Prüfung und wurde auf Anhieb Dritte.

Kurz darauf wurde mir im Rahmen des Frankfurter Festhallen Reitturniers das Goldene Reitabzeichen verliehen. Das ist mit
13 Jahren die jüngste Reiterin aller Zeiten, mit dieser Ehrung. Selbst Christian Ahlmann, der diesen Rekord bis dahin fast
zwei Jahrzehnte hielt, war älter.

2008 schloss ich bei den Europameisterschaften der Junioren mit Manschaftsbronze ab, im Einzel wurde ich Fünfte und
beste Deutsche. Beim Preis der Zukunft in Donau-Eschingen belegte ich den ersten Rang und im Nationenpreis der Junioren,
in Hagen wurde ich mit Baxter Zweite. Den Großen Preis von Ising, ein CSI**, beendete ich mit Rang sieben.
Bei der deutschen Meisterschaft der Junioren wurde ich 2009 Fünfte.

2010 konnte ich neben einigen internationalen Platzierungen auch den Nationenpreis in Wierden (BEL) gewinnen.

2011 waren meine Pferde und ich vom Verletzungspech verfolgt.

Das Jahr 2012 war dann wohl das bisher erfolgreichste. Mit dem Sieg des Eröffnungsspringen der Global Championstour
in Wiesbaden und einer phantastischen Platzierung im Großen Preis der Riders Tour in München.

2013 hätte mit dem Sieg des Großen Preises von Deutschland in der Dortmunder Westfalenhalle nicht besser starten können.